Lewandowski Freisteller
Buenos Aires/New York  01.08.2014 18:39 Uhr

Argentinien sucht Ausweg aus der Staatspleite

Cristina Fernandez de Kirchner Kurz nach der erzwungenen Staatspleite von Argentinien suchen Regierung und Gläubiger nach einem Ausweg aus dem Dilemma. Die Möglichkeiten reichen vom Einspringen von Banken bei der Schuldentilgung bis hin zu einem Prozess vor dem Internationalen Gerichthof in Den Haag. Mehr...
Frankfurt/Main  01.08.2014 18:19 Uhr

Dax setzt Talfahrt ungebremst fort

Die Talfahrt am deutschen Aktienmarkt hat sich fortgesetzt und den Dax zeitweise unter 9200 Punkte gedrückt. Kräftige Verluste an der Wall Street, die Staatspleite Argentiniens, Sanktionen gegen Russland, der Gaza-Konflikt und teils enttäuschende Geschäftszahlen schickten die Kurse in den Keller. Mehr...
Videos
Wolfsburg  01.08.2014 16:40 Uhr

VW trennt sich von Produktionsvorstand Macht

Macht Europas größter Autobauer Volkswagen trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem Produktionsvorstand Michael Macht. Der Top-Manager (53) und der Aufsichtsrat des Konzerns hätten sich „einvernehmlich” darauf verständigt, dass macht das Amt niederlege, teilte das Unternehmen in Wolfsburg mit. Mehr...
Washington  01.08.2014 15:32 Uhr

US-Arbeitslosenquote steigt leicht an

Schlange vor Jobmesse Die US-Arbeitslosenquote ist im Juli überraschend leicht angestiegen. Nach Angaben des Arbeitsministeriums kletterte sie auf 6,2 Prozent - nach 6,1 Prozent im Vormonat. Experten hatten erwartet, dass die Quote unverändert bleibt. Mehr...
Frankfurt/Würselen  01.08.2014 14:13 Uhr

Mindestlohn im Friseurhandwerk: „Gerechter Lohn für gute Arbeit“

8254755.jpg 6,50 Euro Stundenlohn sind nicht die Welt – und blieben dennoch bis zum vergangenen Jahr für viele Friseurangestellte unerreichbar. Zum 1. August 2013 hatten sich Handwerk und die Gewerkschaft Verdi auf eine bundesweite Lohnuntergrenze geeinigt, die gerade im weitgehend tariffreien Osten zum neuen Mindestlohn werden soll. Mehr...
Berlin/Köln  01.08.2014 14:05 Uhr

Milder Winter drückt Energieverbrauch

Windrad Der Energieverbrauch in Deutschland ist wegen des milden Winters im ersten Halbjahr kräftig gesunken. Gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres ging der Verbrauch um acht Prozent auf 224,3 Millionen Tonnen Steinkohleeinheiten (SKE) zurück. Mehr...
Peking  01.08.2014 12:26 Uhr

Geschäftsklima in China zieht deutlich an

Bauarbeiten in Shanghai Die Stimmung in der chinesischen Wirtschaft hat sich deutlich verbessert. Zwei wichtige Frühindikatoren für die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt zeigen sich im Juli positiv. Mehr...
Frankfurt/Main  01.08.2014 10:24 Uhr

Sepa für Unternehmen und Vereine ab 1. August

Vordrucke für Sepa-Überweisungen Von heute an dürfen Unternehmen und Vereine Lastschriften und Überweisungen in Euro nur noch im neuen Sepa-Format tätigen. Wer noch nicht umgestellt hat, muss mit Gebühren der Bank rechnen. Mehr...
Herndon  01.08.2014 16:06 Uhr

Neuer A3 hält Audi in USA auf Kurs

Audi-Produktion in Ingolstadt Der neue Audi A3 ist auch im Juli der Erfolgsgarant für die Volkswagen-Tochter geblieben. Dank 2164 verkaufter Neuwagen steigerte das Unternehmen seinen Absatz im vergangenen Monat verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um zwölf Prozent auf gut 14 600 Autos Mehr...
Nürnberg  31.07.2014 21:24 Uhr

Krisen bremsen Jobaufschwung

7237972.jpg Noch zum Jahreswechsel war der Optimismus groß. 2014, so die damalige Prognose vieler Fachleute, könnte dem deutschen Arbeitsmarkt nach längerer Stagnation den erhofften Schub bringen. Mehr...
Mexiko-Stadt  24.07.2014 18:46 Uhr

IWF senkt Wirtschaftsprognose

Auf dem Papier ist es um das globale Wachstum nicht schlecht bestellt. Doch hinter den Daten lauern viele Gefahren für neue Wirtschaftskrisen, warnt der IWF in seiner neuer Prognose. Ein übereiltes Ende von Konjunkturhilfen könne schwere Folgen haben. Mehr...