Feiertage 1. Mai Freisteller Kalender
Aleppo  00:48 Uhr

In Aleppo herrscht Waffenruhe

In der zuletzt schwer umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo herrscht Waffenruhe. Die zwischen den USA und Russland ausgehandelte Feuerpause soll zunächst für 48 Stunden gelten. Wann sie in Kraft trat, darüber gibt es widersprüchliche Angaben. Entweder schon vergangene Nacht oder erst in dieser. Von russischer Seite hieß es, der Schritt könne der „Prolog zu einer vollwertigen Feuerpause” sein. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier begrüßte die Einigung. Mehr...
Edmonton  03:48 Uhr

Waldbrand schlägt 90 000 Kanadier in die Flucht

Ein Waldbrand in der kanadischen Provinz Alberta hat rund 90 000 Menschen in die Flucht geschlagen. Es soll sich um die größte wegen Bränden veranlasste Evakuierung in der Geschichte der Provinz handeln. Ganze Gemeinden wurden schon verwüstet, Tote oder ernsthaft Verletzte gab es bislang aber nicht. Für Alberta wurde der Notstand ausgerufen. Benzinknappheit und Staus erschwerten die Evakuierung. Feuerwehrleute hatten zudem wegen ungünstiger Wetterbedingungen Schwierigkeiten, die Flammen in Schach zu halten. Mehr...
Los Angeles  03:45 Uhr

Jodie Foster mit Stern auf dem Walk of Fame geehrt

Die US-Schauspielerin Jodie Foster ist mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood ausgezeichnet worden. Auch Schauspielkollegin Kristen Stewart war bei der Enthüllung der Plakette auf dem berühmten Bürgersteig in Los Angeles mit dabei. Stewart hatte im Thriller „Panic Room” an der Seite von Foster deren diabetische Tochter gespielt. Foster wurde mit Filmen wie „Das Schweigen der Lämmer” und „Taxi Driver” weltbekannt. Seit einiger Zeit versucht sie sich auch als Regisseurin. Mehr...
Friedrichsdorf  02:46 Uhr

Weltrekordversuch im Taunus: Sieben Kilometer lange Rufkette

Mit einer kilometerlangen Rufkette soll heute im Taunus ein neuer Weltrekord aufgestellt werden. Die Teilnehmer postieren sich dazu an einer sieben Kilometer langen Strecke zwischen Friedrichsdorf und dem ehemaligen Römerkastell Saalburg bei Bad Homburg. Jeder ruft seinem Nachbarn eine zuvor gehörte Nachricht zu, bis diese in Friedrichsdorf angekommen ist. Von dort aus wird eine Antwort zurückgeschickt. In Friedrichsdorf lebte einst der Erfinder Johann Philipp Reis - ein wichtiger Wegbereiter des Telefons. Mehr...
Berlin  02:44 Uhr

Mehrheit zufrieden mit Wartezeit bis zum Arzttermin

Knapp zwei von drei Patienten in Deutschland sind einer Umfrage zufolge zufrieden mit der Dauer bis zu einem vereinbarten Arzttermin. 61 Prozent sind damit vollkommen oder sehr zufrieden, elf Prozent der Befragten dagegen unglücklich mit der langen Wartezeit, wie eine Forsa-Umfrage ergab. Insbesondere jüngeren Menschen geht es demnach nicht schnell genug: Bei den unter 30-Jährigen sind 22 Prozent nicht zufrieden. Mehr...
London  02:07 Uhr

London wählt Bürgermeister - Regionalwahlen in Großbritannien

Die Londoner wählen heute einen neuen Bürgermeister. In Umfragen liegt der Labour-Kandidat Sadiq Khan vor dem Konservativen Zac Goldsmith. Khan könnte der erste muslimische Bürgermeister der Millionen-Metropole werden. Zugleich werden in Schottland, Nordirland und Wales Regionalparlamente bestimmt, in England zahlreiche Kommunalparlamente gewählt. Umfragen gehen von Verlusten der Labour-Partei aus. Die Wahllokale sind von 8.00 bis 23.00 Uhr deutscher Zeit geöffnet, mit ersten Ergebnissen wird am Freitagmorgen gerechnet. Mehr...
Chanhassen  01:47 Uhr

Bericht: Prince sollte von Suchtexperte behandelt werden

Der vor kurzem gestorbene US-Popstar Prince sollte sich nach einem Medienbericht von einem auf Arzneimittelabhängigkeit spezialisierten Experten behandeln lassen. Princes Management habe den Arzt am Abend vor dem Tod des Musikers um Hilfe bei einem „schweren medizinischen Notfall” gebeten, berichtete die „Minneapolis Star-Tribune”. Der Mediziner habe zunächst seinen Sohn vorgeschickt, der habe Prince dann am 21. April kollabiert im Aufzug seines Anwesens entdeckt und den Notarzt gerufen. Woran der Musiker starb, ist noch immer unklar. Mehr...
Köln  00:50 Uhr

Umfrage: AfD erreicht höchsten Wert im ARD-Deutschlandtrend

Der Höhenflug der AfD geht weiter, während die Volksparteien an Zustimmung verlieren. Die AfD erreichte im ARD-Deutschlandtrend mit 15 Prozent den höchsten bisher gemessenen Wert und liegt nur noch fünf Prozentpunkte hinter der SPD, die mit 20 Prozent auf ihren bisher tiefsten Wert sank. Auch mit der CDU ging es abwärts auf 33 Prozent. Gut die Hälfte der Befragten zeigte sich der Umfrage zufolge zudem weniger oder gar nicht zufrieden mit der Arbeit der Bundesregierung. Mehr...
Aleppo  04.05.2016 23:57 Uhr

Waffenruhe für Aleppo - Verwirrung um Inkrafttreten

Nach den schweren Kämpfen der vergangenen Tage ist für die nordsyrische Stadt Aleppo zwischen den USA und Russland eine Waffenruhe vereinbart worden. Sie soll zunächst für 48 Stunden gelten. Wann sie in Kraft tritt, darüber gibt es widersprüchliche Angaben. Entweder schon vergangene Nacht oder erst in dieser. Nach Angaben aus Washington gab es Verstöße gegen die Feuerpause, aber die Kämpfe seien insgesamt zurückgegangen. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier begrüßte die Einigung. Mehr...
Washington  04.05.2016 23:50 Uhr

Kasich bestätigt: Wahlkampf zu Ende

John Kasich beendet als letzter verbliebener republikanischer Konkurrent Donald Trumps sein Rennen um die Kandidatur für das Weiße Haus. Das bestätigte Kasich vor Anhängern in Ohio, wo er Gouverneur ist. Kasichs Kampagne hatte trotz oft positiver Presse und Resonanz nie richtig Schwung bekommen. Vergangene Nacht war nach der Vorwahl im Bundesstaat Indiana auch Ted Cruz ausgestiegen. Der Weg für Trump als Präsidentschaftskandidat ist damit frei. Seine demokratische Gegnerin dürfte Hillary Clinton werden. Mehr...
Madrid  04.05.2016 22:47 Uhr

Real Madrid erreicht Königsklassen-Finale gegen Atlético

Real Madrid ist ins Finale der Fußball-Champions-League eingezogen. Die Spanier gewannen das Halbfinal-Rückspiel gegen Manchester City mit 1:0. Das Hinspiel in England war 0:0 ausgegangen. Im Endspiel am 28. Mai in Mailand trifft Real nun auf Stadtrivale und Bayern-Bezwinger Atlético Madrid. Die beiden Teams bestritten schon das Finale vor zwei Jahren. Damals hatte sich Real durchgesetzt. Mehr...
Aleppo  04.05.2016 21:49 Uhr

Waffenruhe für Aleppo nach schweren Kämpfen

Die Kämpfe in Aleppo sind zuletzt noch heftiger geworden. Jetzt haben Moskau und Washington für die syrische Stadt eine Waffenruhe vermittelt. Laut US-Außenministerium wurde die mit Russland in anderen Teilen Syriens geltende Feuerpause auf Aleppo ausgeweitet. Sie sei bereits vergangene Nacht in Kraft getreten und gelte vorerst für 48 Stunden. Seitdem habe es Verstöße gegeben, aber die Kämpfe seien insgesamt zurückgegangen. In Berlin begrüßte Außenminister Frank-Walter Steinmeier die Einigung. Mehr...
Ludwigshafen  04.05.2016 20:56 Uhr

Polizei erschießt Mann nach Messerattacke - Polizist verletzt

Die Polizei hat nach einer Messerattacke in der Ludwigshafener Innenstadt auf den mutmaßlichen Angreifer geschossen und ihn tödlich verletzt. Der 42-jährige Obdachlose war aus unbekannten Gründen auf einen Polizisten losgegangen und verletzte ihn mit einem Messer schwer - daraufhin soll die Polizei geschossen haben. Am Abend teilte die Staatsanwaltschaft in Frankenthal mit, der 42-Jährige sei an seinen Verletzungen gestorben. Der Polizist, der zusammen mit einem Kollegen zu Fuß auf Streife gewesen war, sei weiter im Krankenhaus. Sein Zustand sei stabil. Mehr...
New York  04.05.2016 20:05 Uhr

Aufsicht: Takata muss bis zu 40 Millionen weitere Airbags zurückrufen

Der japanische Autozulieferer Takata muss bis zu 40 Millionen weitere Airbags zurückrufen. Die US-Verkehrsaufsicht NHTSA begründete das in Washington mit anhaltenden gravierenden Sicherheitsmängeln. Bei den Takata-Airbags bestehe das Risiko, dass sie zu kräftig auslösen und bei der Explosion Teile der Verkleidung durch das Fahrzeug geschleudert werden. Der Defekt wird weltweit mit elf Todesfällen und Dutzenden Verletzungen in Zusammenhang gebracht, die meisten davon in den USA. Von der Rückrufaktion waren nach früheren Angaben auch deutsche Hersteller betroffen. Mehr...