Weihnachtsmarkt Freisteller Glühweintasse
Berlin  20:49 Uhr

Seehofer sorgt sich um einheitliche Koalitionshaltung zu Russland

CSU-Chef Horst Seehofer sorgt sich um die einheitliche Haltung der Bundesregierung gegenüber Russland und Kremlchef Wladimir Putin. Er wolle Klarheit vom SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, ob dessen Partei den Kurs der Kanzlerin unterstütze, sagte der bayerische Ministerpräsident dem „Spiegel”. Seehofer bezog sich darauf, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einem Flächenbrand durch das Vorgehen Russlands in der Ukraine gewarnt hatte. Außenminister Frank-Walter Steinmeier sah ebenfalls die Gefahr einer militärischen Großkonfrontation. Er rief aber zu verbaler Mäßigung auf. Mehr...
Hamburg  20:46 Uhr

Grünen-Basis stellt sich hinter Kretschmann

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach heftigem Streit über die Asylpolitik die Zustimmung der grünen Parteibasis erhalten. Beim Bundesparteitag in Hamburg stellte sich ein Großteil der gut 700 Delegierten hinter den einzigen grünen Regierungschef. Protest kam von der grünen Jugend. Kretschmann verteidigte in einer leidenschaftlichen Rede sein Ja zum Asylkompromiss mit Union und SPD im Bundesrat. Es seien massive Verbesserungen erreicht worden, etwa die Abschaffung der Residenzpflicht und die Lockerung des Arbeitsverbots. Mehr...
Köln  20:27 Uhr

Hertha BSC feiert ersten Auswärtssieg: 2:1 in Köln

Hertha BSC hat durch einen abgefälschten Freistoß-Treffer kurz vor Schluss seinen ersten Auswärtssieg in der laufenden Bundesliga-Saison gefeiert. Die Berliner Fußball-Profis setzten sich mit 2:1 beim Aufsteiger 1. FC Köln durch, der damit seinen Heimkomplex weiter nicht ablegen konnte. Roy Beerens hatte die Gäste mit 1:0 in Führung gebracht. Nach dem zwischenzeitigen Ausgleich durch Anthony Ujah gelang Marcel Ndjeng der Siegtreffer für die zuletzt zweimal nacheinander punktlosen Herthaner. Mehr...
Cleveland  19:48 Uhr

Kind log bei Zeugenaussage: Amerikaner 39 Jahre unschuldig in Haft

Zwei wegen Mordes verurteilte Amerikaner sind wieder frei. Sie hatten fast 40 Jahre unschuldig im Gefängnis gesessen. Der einzige Belastungszeuge, ein damals 12-jähriger Junge, hatte zuvor zugegeben, dass seine Aussage eine Lüge war. Er habe der Polizei helfen wollen und deshalb seine Angaben erfunden, zitierte die Zeitung „The Plain Dealer” den heute 52-jährigen Zeugen. Später hätten ihn Ermittlungsbeamte unter Druck gesetzt und mit belastenden Informationen gefüttert. Die beiden damaligen Angeklagten wurden gestern aus dem Gefängnis entlassen. Mehr...
Frankfurt/Main  19:42 Uhr

Verletzte bei Blockupy-Demonstration gegen Europäische Zentralbank

Bei Auseinandersetzungen zwischen Aktivisten des bankenkritischen Blockupy-Bündnisses und der Polizei am neuen EZB-Gebäude in Frankfurt hat es auf beiden Seiten Verletzte gegeben. Die Polizei zählte neun verletzte Beamte, die Demonstranten sprachen von etwa 20 Betroffenen in ihren Reihen. Die Polizei griff ein, als Demonstranten den Neubau der Europäischen Zentralbank mit Farbbeuteln und Steinen bewarfen. Rund 80 Aktivisten waren über Bauzäune geklettert und so auf das Gelände gelangt. Mehr...
Berlin  19:40 Uhr

Tausende Menschen demonstrieren in Berlin für und gegen Flüchtlinge

Mehrere tausend Menschen haben heute in Berlin für und gegen Flüchtlinge und den Bau neuer Unterkünfte demonstriert. Bei einem Aufmarsch von Rechtsextremen und einer Gegendemonstration in Berlin-Marzahn kam es zu mehreren Zwischenfällen. Teilnehmer seien festgenommen und Böller geworfen worden, es habe Gerangel gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Die Gegendemonstranten - Bürger, Politiker und linke Gruppen - blockierten den Zug der Rechten mehrere Stunden lang. Mehr...
Abu Dhabi  18:37 Uhr

Vettel und Ricciardo nachträglich von Qualifikation ausgeschlossen

Die Red-Bull-Piloten Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo müssen beim Formel-1-Saisonfinale in Abu Dhabi von ganz hinten starten. Beide Fahrer wurden wegen eines Verstoßes gegen die Aerodynamik-Regeln bei ihren Autos nachträglich von der Qualifikation ausgeschlossen. Das entschieden die Rennkommissare. Ricciardo hatte zuvor Platz fünf belegt, Vettel war Sechster geworden. Offenbar beanstandeten die Rennrichter die Frontflügel an beiden Red Bulls, weil diese sich irregulär stark verbogen. Mehr...
Schwerin  18:27 Uhr

Vogelgrippe-Virus erstmals in Europa bei Wildvogel nachgewiesen

Erstmals in Europa ist das gefürchtete Vogelgrippe-Virus H5N8 bei einem Wildvogel nachgewiesen worden. Entdeckt wurde es in einer Krickente, die im Rahmen der Wildvögel-Überwachung auf der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern geschossen wurde. Das sagte Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus in Schwerin. Damit erhärtet sich der Verdacht, dass die Ausbrüche der vergangenen Wochen in Nutztierställen in Europa auf eine Übertragung aus der Wildvogelpopulation zurückzuführen sind. Mehr...
München  18:14 Uhr

Lauschangriff auf Merkels Handy: Verfahren laut „Focus” vor Einstellung

Die Bundesanwaltschaft will das Ermittlungsverfahren wegen des mutmaßlichen Lauschangriffs auf das Mobiltelefon von Kanzlerin Angela Merkel laut „Focus” einstellen. Dies habe das Fachreferat Cyberspionage im Verfahren gegen den US-Geheimdienst NSA vorgeschlagen. Das Nachrichtenmagazin beruft sich auf Quellen im Bundesjustizministerium. Die Bundesanwaltschaft wollte den Bericht nicht bestätigen.Das Verfahren sei noch offen, sagte eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Mehr...
Nairobi  17:55 Uhr

Islamisten töten mindestens 28 Buspassagiere bei Anschlag in Kenia

– Wer nicht aus dem Koran vorlesen konnte, musste sterben: Kämpfer der radikal-islamischen Al-Shabaab-Miliz haben bei einem Terroranschlag auf einen Reisebus im Nordosten Kenias mindestens 28 Menschen getötet. Die Islamisten hätten den Bus im Bezirk Mandera überfallen, sagte ein Behördensprecher der dpa. Dann hätten sie den Bus zur somalischen Grenze gefahren und jeden erschossen, der nicht in der Lage war, Verse aus der Heiligen Schrift des Islams zu lesen. So wollten sie offensichtlich herausfinden, wer kein Muslim ist. Mehr...
Berlin  17:45 Uhr

Bayern setzten Siegeszug fort - Dortmund nur 2:2 in Paderborn

Der FC Bayern hat seinen Siegeszug in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Die Münchner bezwangen 1899 Hoffenheim vor eigener Kulisse mit 4:0 und sind seit nunmehr 18 Pflichtspielen unbesiegt. Der deutsche Rekordmeister baute seinen Vorsprung in der Tabelle auf sieben Punkte aus, da der zweitplatzierte VfL Wolfsburg eine 2:3-Niederlage beim FC Schalke 04 kassierte. Borussia Mönchengladbach verlor gegen Eintracht Frankfurt mit 1:3. Borussia Dortmund kam im Westfalen-Derby beim Aufsteiger SC Paderborn nicht über ein 2:2 hinaus. Auch Mainz und Freiburg trennten sich 2:2. Mehr...
Ferguson  17:05 Uhr

Sorge vor neuen Unruhen in Ferguson

Geschlossene Schulen, verbarrikadierte Läden, Polizei in Alarmbereitschaft: Nach schweren Ausschreitungen im Sommer bereitet sich die US-Kleinstadt Ferguson auf mögliche neue Proteste und Krawalle vor. Grund dafür ist die in den nächsten Tagen bevorstehende Entscheidung einer Geschworenenjury, ob ein weißer Polizist wegen tödlicher Schüsse auf einen unbewaffneten schwarzen Jugendlichen vor Gericht gestellt werden soll. Sollte der Polizist ohne Anklage davonkommen, werden Protestaktionen auch in dutzenden anderen US-Städten erwartet. Mehr...
Istanbul  15:57 Uhr

US-Vizepräsident Biden trifft türkisches Staatsoberhaupt Erdogan

US-Vizepräsident Joe Biden ist in Istanbul mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zusammengetroffen. Einzelheiten wurden nach Angaben der Nachrichtenagentur Dogan zunächst nicht bekannt. Die USA wünschen sich von Ankara ein stärkeres Engagement im Kampf der internationalen Gemeinschaft gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Washington fordert unter anderem, dass die Türkei den Stützpunkt Incirlik für Luftangriffe gegen die Extremisten in Syrien und Irak zur Verfügung stellt. Mehr...
Abu Dhabi  15:56 Uhr

Rosberg erobert Pole Position in Abu Dhabi vor Hamilton

Nico Rosberg im Titel-Zweikampf mit Lewis Hamilton die Pole Position für das Formel-1-Saisonfinale in Abu Dhabi erobert. Der Mercedes-Pilot ließ den britischen WM-Spitzenreiter mit 0,386 Sekunden Vorsprung hinter sich. Damit darf Rosberg im Rennen morgen weiter auf den Gewinn seines ersten WM-Titels hoffen. Er hat 17 Zähler Rückstand auf seinen Teamkollegen und benötigt daher trotz der Vergabe doppelter Punkte Schützenhilfe. Gewinnt er den Grand Prix, darf Hamilton höchstens Dritter werden. Mehr...
Frankfurt/Main  15:27 Uhr

Braunschweig setzt Siegesserie fort

Eintracht Braunschweig hat seine Siegesserie in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Die Niedersachsen gewannen 3:0 bim FSV Frankfurt und holten damit den vierten Sieg nacheinander. 1860 München hat sich in der 2. Bundesliga von den Abstiegs-Plätzen weiter entfernt. Die „Löwen” gewannen beim 1. FC Union Berlin mit 4:1 und verbesserten sich mit 15 Punkten vorerst auf Platz elf. Mehr...