Winterdienst unversichert mit Sommerreifen unterwegs

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Alle Wetter: Den Pritschenwagen eines privaten Räumdienstes hat die Berliner Polizei am Dienstag aus dem Verkehr gezogen, weil das mit Schneeschaufeln und Streugut beladene Auto im tiefen Schnee mit Sommerreifen unterwegs war.

Wie sich herausstellte, waren zudem die Bremsleitungen verrostet, der Auspuff defekt und die Scheibenwischerblätter abgerissen. Die Ermittlungen ergaben, dass seit Sommer keine Haftpflichtversicherung für das Fahrzeug gezahlt worden war, teilten die Beamten mit. Der 24 Jahre alte Fahrer musste zu Fuß nach Hause, die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

Die Homepage wurde aktualisiert