Vergessener Hawaii-Toast setzt Haus in Brand

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Kassel. Ein im Ofen vergessener Hawaii-Toast hat in Kassel ein Mehrfamilienhaus in Brand gesetzt.

Vier Bewohner kamen nach Angaben der Polizei mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Die Mieter einer Wohnung seien am Freitagabend zu Bett gegangen, ohne an den im Backofen liegenden Imbiss zu denken.

Als das Gebell eines Hundes sie weckte, schlugen bereits Flammen aus der Wohnung im oberen Stockwerk. Das verkohlte Abendessen verursachte nach Angaben der Polizei einen Schaden von 120.000 Euro.

Die Homepage wurde aktualisiert