Unbekannte stehlen 200 Lkw-Ladungen Schotter

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Rheine. Unbekannte Täter haben von einer mobilen Recyclinganlage in Rheine (Kreis Steinfurt) etwa 5000 Tonnen aufbereitete Schottersteine gestohlen. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, waren die etwa vier bis sechs Zentimeter großen Steine für die Verwendung unter Bahngleisen vorgesehen gewesen.

Während der Wintermonate ruhte der Betrieb der Anlage, auf deren Gelände in der Zeit bis zu 6000 Tonnen Schotter lagerten. Als der Betrieb am Montag wieder aufgenommen werden sollte, waren davon nur noch rund 1000 Tonnen vorhanden.

Die unbekannten Täter müssen während der Wintermonate etwa 200 Lkw-Ladungen Schotter von dem Gelände gebracht haben. Der Verbleib des ungewöhnlichen Diebesguts ist ungeklärt. Zum Wert der Beute konnte die Polizei keine Angaben machen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert