Taxiräuber flüchtet ohne Hose

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Siegburg. Bei einem Überfall auf einen Siegburger Taxifahrer hat der Räuber am Samstag seine Hose eingebüßt. Der 21-Jährige wurde noch in der Nähe des Tatorts gefasst.

Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, hatte sich der Fahrgast mit dem Taxifahrer nicht über die Bezahlung des Fahrpreises von 5,80 Euro einigen können.

Während der Auseinandersetzung schlug der 21-Jährige dem Fahrer mehrfach ins Gesicht. Dabei ging die Brille des 53-Jährigen zu Bruch. Anschließend riss der Täter das Handy des Chauffeurs aus der Halterung und versuchte zu fliehen. Dabei wurde er allerdings vom 53-Jährigen an der Hose festgehalten.

Dennoch entkam der 21-Jährige zunächst, musste aber dafür seine Hose zurücklassen. Er konnte kurz darauf von der Polizei gefasst werden. Der Taxifahrer wurde leicht verletzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert