Tarantel im Gepäck: Überraschung für Afrika-Tourist bei Rückkehr

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Ein Tourist hat am Berliner Ostbahnhof eine Tarantel in seiner Reisetasche entdeckt.

Der 20-Jährige war gerade aus Afrika zurückgekehrt und wollte am Dienstag an einem Servicepoint das Gepäckstück abholen, das er kurz zuvor im Zug vergessen hatte, wie die Bundespolizei mitteilte.

Als er die Tasche öffnete, um seinen Ausweis herauszuholen, entdeckte er die Spinne. Bundespolizisten fingen das Tier ein und verwahrten es in einer Brotbüchse. Ein Experte holte die exotische Spinne ab. Seiner Ansicht nach handelt es sich um eine afrikanische Tarantel. Sie sei zwar giftig, aber für den Menschen eher ungefährlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert