Bad Berleburg - Selbst gebastelter Neujahrsknaller sorgt für Aufregung

Selbst gebastelter Neujahrsknaller sorgt für Aufregung

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Bad Berleburg. Eine Gruppe junger Leute hat zu Neujahr in Bad Berleburg (Kreis Siegen-Wittgenstein) mit einem selbst gebastelten Sprengsatz für Aufregung gesorgt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die jungen Männer am Donnerstagmittag ein Stahlrohr, das mit Schwarzpulver aus Böllern befüllt war, gesprengt. Dabei wurden Stahlplatten, mit denen das Rohr verschweißt war, meterhoch durch die Luft geschleudert. Die Platten schlugen Löcher in die Straße, zudem kam es zu einer Druckwelle. Anwohner hörten den Knall, verletzt wurde jedoch niemand.

Ein 20 Jahre alter Mann meldete sich bei der Polizei und gestand, den Sprengsatz hergestellt zu haben. Gezündet wurde der Sprengsatz über eine überlange Zündschnur. Offenbar schätzten die jungen Männer die Wucht der Explosion aber falsch ein. Gegen den 20-Jährigen wird jetzt wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion ermittelt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert