Rekordpreis bei Auktion: 4800 Euro für seltene Vogelfeder

Letzte Aktualisierung:

Wellington. Rekordpreis für eine Vogelfeder: Umgerechnet 4800 Euro hat ein Liebehaber in Neuseeland für die Feder eines längst ausgestorbenen Vogels hingeblättert.

Das kostbare Stück bleibt im Land. Bei der Auktion setzte sich eine Familie aus Wellington durch, die Kunst von neuseeländischen Ureinwohnern, den Maoris, sammelt, berichtete die Zeitung „Dominion Post” am Dienstag.

Die schwarze Feder mit weißer Spitze stammt vom Huia, der Vogel wurde auf Neuseeland zuletzt 1907 gesehen. Ranghohe Maori-Führer benutzten die Federn früher als Kopfschmuck.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert