Polizei stoppt rollende Kuh auf Weg zur Frauen-WM

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Korschenbroich/Neuss. Eine Polizeistreife hat in der Nacht zum Mittwoch im niederrheinischen Korschenbroich eine rollende Kuh in den Nationalfarben gestoppt.

Der Anfangsverdacht eines Viehdiebstahls habe sich aber nicht bestätigt, denn die Kuh habe sich schnell als Attrappe entpuppt, berichtete die Polizei in Neuss.

Das Vehikel war auf dem Weg zum Halbfinale der Frauenfußball-WM in Mönchengladbach, um dort für fairen Milchhandel zu werben. Der Bauer, der das falsche Milchvieh im Schlepptau hatte, sei der rechtmäßige Besitzer gewesen.

Die Homepage wurde aktualisiert