Panne beim Abschleppen: Führerloser Wagen rammt Leitplanke

Letzte Aktualisierung:

Lüdenscheid/Dortmund. Bei einem missglückten Abschlepp-Manöver hat ein führerloses Auto auf der A45 bei Lüdenscheid für Wirbel gesorgt.

Ein 51-Jähriger hatte am Freitag den Wagen seines Bruders abschleppen wollen. Als der Mann losfuhr, bemerkte er nicht, dass sein Bruder noch gar nicht hinter dem Steuer des defekten Fahrzeugs saß.

Nach zwei Kilometern geriet das führerlose Auto dann auf einer Gefällestrecke ins Schlingern und rammte einen Laster. Dabei riss das Abschleppseil, der defekte Wagen überholte das Zugauto und fuhr gegen die Mittelleitplanke. Das Unglücksauto kam erst nach weiteren zwei Kilometern zum Stehen, teilte die Polizei mit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert