Sydney - Kätzchen Kimba überlebt Kaltwäsche inklusive Schleudern

Kätzchen Kimba überlebt Kaltwäsche inklusive Schleudern

Letzte Aktualisierung:

Sydney. Ein vier Monate altes Kätzchen hat in Australien einen vollen Waschgang in der Waschmaschine überlebt - inklusive Schleudern.

„Kimba” kam mit dem Schrecken und entzündeten Augen davon, weil es das Waschmittel nicht vertragen hatte, berichtete die Zeitung „Manly Daily” am Donnerstag.

„Ich habe die Klamotten in die Maschine gepackt und das Waschpulver, und dann den Kaltwaschgang eingeschaltet, 30 Minuten”, erzählte Herrchen Lindsay Rogers, der seine Wäsche in einem Waschsalon in Sydneys Vorort Manly bringt. „Als ich die anschließend die Tür aufgemacht habe, schaute Kimba raus und machte miau.”

Das weiße Perser-Kätzchen war ziemlich mitgenommen, unterkühlt und im Schockzustand, berichtete Tierarzthelferin Natalie Macdonald. Kimba bekam eine Infusion, und nach zwei Stunden „schnurrte sie wie ein kleiner Motor”, sagte Rogers. Die entzündeten Augen heilten innerhalb von zwei Wochen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert