Hochwasser schluckte Autokennzeichen

Letzte Aktualisierung:

Bochum/Essen. Etliche Autos haben am Wochenende auf überfluteten Straßen im Ruhrgebiet ihre Kennzeichen verloren. Wie die Polizei Bochum am Dienstag mitteilte, meldeten zehn Autofahrer den Verlust ihrer Nummernschilder.

Neun Kennzeichen seien bereits bei der Polizei abgegeben worden. Die Beamten im benachbarten Essen hatten bis Montag rund 30 Kennzeichen eingesammelt, unter anderem auf dem Ruhrschnellweg.

Die Regenmassen mit überfluteten Straßen seien „Gift für die vorderen Kennzeichen der Autos” gewesen, berichtete die Polizei. Viele Fahrer steuerten offensichtlich mit zu viel Schwung in die Wassermulden, so dass die Schilder abfielen. Bei vielen anderen Polizeistellen im Land hatte man bis Dienstag jedoch keine vermehrten Meldungen fehlender Kennzeichen registriert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert