Frau zündet Mann an: „Sein Penis gehört mir”

Letzte Aktualisierung:

Sydney. Aus Wut über eine vermeintliche Affäre ihres Mannes hat eine Frau in Australien den Penis ihres Mannes angezündet.

„Ich bin eine eifersüchtige Frau, ich wollte seinen Penis verbrennen, damit er nur mir und niemand anders gehört”, sagte sie nach Aussagen von Nachbarn anschließend. Sie rückte ihrem Mann offenbar mit Brennspiritus zu Leibe. Das Feuer brannte das ganze Haus nieder, der Mann starb einige Wochen später.

Die Tat passierte 2008. Die 44 Jahre alte Ehefrau, Mutter von drei Kindern, steht seit Montag in Adelaide vor Gericht. Sie weist jede Schuld von sich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert