Paris - Franzose findet 165.000 Euro im Garten

Franzose findet 165.000 Euro im Garten

Letzte Aktualisierung:

Paris. Gartenarbeit kann sehr gewinnbringend sein: Ein Franzose hat beim Buddeln in seinem Vorgarten eine Tüte mit 165. 000 Euro gefunden. Möglicherweise hat der Geldfund aber einen blutigen Hintergrund.

In dem Haus bei Bordeaux habe es vor vier Jahren einen bis heute unaufgeklärten Mordfall gegeben, berichtete die Zeitung „Le Parisien”.

Der Hobby-Gärtner hatte den Fund nicht gemeldet. Als er mit den etwas mitgenommenen Scheinen im Supermarkt zahlen wollte, alarmierte die Kassiererin die Polizei. Diese nahm die Ermittlungen in dem Mordfall wieder auf. Falls der Eigentümer des Geldes sich nicht melde, könne der Gärtner das Geld behalten, schreibt das Blatt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert