Familie grillt in der Wohnung: Feuerwehreinsatz

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Bremen. Sie wollten auch in der kalten Jahreszeit nicht auf ihr Grillfleisch verzichten: Eine fünfköpfige Familie aus Bremen hat am Samstagabend ihren Holzkohlegrill mit in die Wohnung genommen.

Dabei unterschätzte sie aber die starke Rauchentwicklung, wie die Feuerwehr mitteilte. Als die giftigen Rauchgase nicht aus der Wohnung abziehen konnten, alarmierten die Grill-Fans schließlich die Feuerwehr. Da die Familienmitglieder über Atembeschwerden klagten, wurden sie mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Die Homepage wurde aktualisiert