Belgier wählen erstmals „Miss Obdachlos”

Letzte Aktualisierung:

Brüssel. Belgien hat erstmals eine „Miss Obdachlos” gewählt. Erste Gewinnerin des Titels wurde die Brüsselerin Thérèse Van Belle.

Die 58-jährige aus dem Stadtteil Schaerbeck setzte sich bei dem Wettbewerb gegen neun andere Kandidatinnen durch, berichtete die Nachrichtenagentur Belga am Sonntag. Der Preis: Ein Jahr umsonst Wohnen.

Die Wahl-Initiatorin Aline Duportail sagte, Menschen ohne feste Bleibe sollten dank dieses Wettbewerbs die Möglichkeit bekommen, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. „Es ist klar, es tut ihrem Selbstbewusstsein sehr gut”, sagte Duportail, die für die gemeinnützige Organisation Artefix arbeitet.

Die Kandidatinnen mussten zur Teilnahme an dem Wettbewerb bereit sein, ihr Leben auf der Straße zu beenden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert