Autobahn-Geldsegen: Ehrliche Finder geben Scheine zurück

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Heerlen. Ehrlich währt am längsten: Ein beträchtlicher Teil des Geldes, das am Montag auf der A2 bei Geleen aus einem Geldtransporter auf die Autobahn gefallen war, ist von den Findern zurückgegeben worden.

Um welche Summen es dabei genau geht, wollte die limburgische Polizei am Mittwoch allerdings nicht mitteilen.

Der Fall hatte am Montag in den Niederlanden Schlagzeilen gemacht. Aus einem Sicherheitstransporter war ein Geldkoffer gefallen und hatte sich geöffnet.

Zahlreiche nachfolgende Autofahrer hatten angehalten, um die Banknoten aufzusammeln, wodurch der Verkehr an dieser Stelle zum Erliegen gekommen war. Aufnahmen niederländischer Medien zeigten Menschen, die mitten auf der Autobahn herumfliegenden Geldscheinen hinterhereilten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert