Zusätzlich 4,5 Millionen Euro für Theaterlandschaft

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Mit zusätzlich 4,5 Millionen Euro will Kulturministerin Ute Schäfer (SPD) die kommunale Theaterlandschaft unterstützen. Schäfer hat die Hilfen am Montagabend bei einem Treffen mit den Oberbürgermeistern und Kulturdezernenten der 21 nordrhein-westfälischen Städte mit eigenen Theatern und Orchestern zugesagt.

Wie das zusätzliche Geld verwendet wird, soll auf einer regelmäßig stattfindenden Theaterkonferenz von Vertretern des Ministeriums und der Kommunen mit den Intendanten entschieden werden. Derzeit werden die kommunalen Theater vom Land mit rund zehn Millionen Euro unterstützt.

Auf der geplanten Theaterkonferenz soll neben Finanzierungsfragen auch über die Struktur der Theaterlandschaft und mögliche Kooperationen zwischen einzelnen Spielstätten beraten werden. Erste Vorschläge sollen im Herbst vorliegen. Anfang der kommenden Woche will Schäfer sich auch noch mit Theaterintendanten treffen. „Es gibt keine Theaterkrise. Es handelt sich um eine Krise der Kommunalfinanzen”, betonte Schäfer am Dienstag in Düsseldorf.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert