Zeichner gesucht: Cartoon-Wettbewerb zu Stadt und Land

Letzte Aktualisierung:
Logo Cartoon

Aachen. Cartoons zum Thema Stadt und Land, Städter und Ländler können Zeichner und Zeichnerinnen beim internationalen Cartoon-Wettbewerb vom Kreis Aachen, dem Kunst und Kulturzentrum (KuK) und dem Zeitungsverlag Aachen einsenden. Wie sieht die Konkurrenz zwischen Stadt und Land aus? Sind Städte grundsätzlich moderne Metropolen mit kosmopolitischen zeitgeistgestählten Bewohnern?

Tummeln sich auf dem Land wirklich im Geiste schlichte Bürger in guter Luft und Lebensumständen aus den 50ern? Vor-(Ur-)Teile sind erwünscht. Das Motto „Stadt=Metropole & Land=Provinz” ist dieses Jahr gerade in Kreis und Stadt Aachen von Interesse, gehen doch beide alsbald in der Städteregion Aachen auf.

Einsendeschluss und Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können alle Zeichner und Zeichnerinnen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2009. Maximal fünf Arbeiten können eingesendet werden (Adresse siehe unten).

Angenommen werden Originalzeichnungen oder signierte Ausdrucke, schwarzweiß oder farbig, keine Kopien. Das Format ist DIN A4 bis DIN A3 (ungerahmt, ohne Passepartout).

Auf der Rückseite der Arbeiten sind Name und Vorname des Zeichners/der Zeichnerin sowie ggf. der Titel anzugeben. Mit den Zeichnungen zusammen sollen das ausgefüllte Teilnahmeformular, ein Foto oder eine Portraitkarikatur sowie eine kurze Vita (maximal 280 Anschläge) für den Katalog eingereicht werden. Das Teilnahmeformular gibt es im Internet (siehe Links unten).

Jury, Ausstellung und Preise

Die Jury tritt eine Auswahl für die Ausstellung und die Prämierung. Sie setzt sich zusammen aus Gewinnern der letzten Wettbewerbe, Fachexperten und Vertretern des Kuk und des Zeitungsverlages Aachen.

Die Ausstellung von bis zu 80 Arbeiten wird am 21. August 2009 mit der Preisverleihung eröffnet. Der KuK gibt mit dem Zeitungsverlag Aachen einen Katalog zur Ausstellung heraus. Die darin vertretenen Teilnehmer erhalten ein Belegexemplar.

Der Gewinner bekommt 3000 Euro, der Zweitplatzierte erhält 2000 Euro. Der dritte Preis ist 1000 Euro wert, und die Viert- bis Sechstplatzierten erhalten je 500 Euro.

Einsendungen und Rückfragen an Frau Dr. Nina Mika-Helfmeier: Kreis Aachen, Stabsstelle 16, Zollernstraße 10, 52070 Aachen, Telefon 0241/51982664, nina-mika-helfmeier@kreis-aachen.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert