Werke von Chagall ab Samstag in Düsseldorf zu sehen

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Handsignierte Lithografien sowie Unikate des Künstlers Marc Chagall (1887-1985) sind ab Samstag (28. Februar) in der Galerie Mensing in Düsseldorf zu sehen.

Die bis zum 14. März dauernde Ausstellung entführe den Betrachter in eine Welt von Poesie und Leidenschaft, teilte eine Sprecherin der Galerie am Mittwoch mit.

Chagall, der als eine der Kunstikonen des 20. Jahrhunderts gilt, habe stets versucht, seine Erfahrungen, seine Religiosität und seine Liebe zum Leben im Kunstwerk anschaulich zu machen. „Wenn ich aus dem Herzen arbeite, gelingt fast alles”, sei sein Bekenntnis zur Kunst gewesen.

Chagall sei ein „absoluter Meister der Farben und durch und durch poetischer Maler”, hieß es weiter.

In seinen ebenso mystischen wie märchenhaften Werken verschmelzten russisch-jüdische Kindheitserinnerungen mit den prägenden Erlebnissen seiner Wahlheimat Südfrankreich.

Die Chagall-Ausstellung in der Galerie Mensing ist montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr geöffnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert