Aachen - Schrittmacher: Selbst Korea nimmt diesmal teil

Schrittmacher: Selbst Korea nimmt diesmal teil

Von: Eckhard Hoog
Letzte Aktualisierung:
4576567.jpg
Luftartistik, kombiniert mit innovativem Tanz: Damit will das Phoenix Dance Theatre aus Großbritannien die Tanzfans beim Aachen-Heerlener Schrittmacher-Festival begeistern. Foto: Brian Slater

Aachen. Die Marke gewinnt rasant an Renommee: Schrittmacher, eine 1993 allenfalls als Vision eines Tanzfestivals und Experiment vom damaligen Veranstaltungsmanager des Aachener Ludwig Forums, Rick Takvorian, aus der Taufe gehobene Veranstaltungsreihe, hat sich endgültig zur international anerkannten Plattform des modernen Tanzes entwickelt.

Zumal mit dem Theater Heerlen bereits im vierten Jahr ein engagierter Partner – namentlich dessen Direktor Bas Schoonderwoerd – mit im Boot sitzt. Bei der 18. Ausgabe des Schrittmacher-Festivals, das vom 21. Februar bis zum 20. März 2013 stattfindet, nehmen erstmals auch Compagnien aus Ungarn und Korea teil. Die Anfragen kommen aus aller Welt.

Als „Wegweiser für das Kulturhauptstadtjahr 2018“ beschrieb entsprechend Aachens Kulturdezernent Wolfgang Rombey am Donnerstag bei der Programmvorstellung Schrittmacher als eine kulturelle Initialzündung in der Euregio. „Innovativ, avantgardistisch, hohes Niveau“: Mit diesen Attributen umriss Takvorian die Qualität des kommenden Festivals, das diesmal kompakter, auf einen überschaubaren Zeitrahmen von einem Monat zugeschnitten wurde.

Veranstaltungsort in Aachen ist zum dritten Mal die ehemalige Stahlfabrik Strang mit 400 Plätzen; im Theater Heerlen gehen diesmal alle Veranstaltungen im großen Saal mit seinen 1000 Sitzplätzen über die Bühne. Erwartet wird, dass – wie im letzten Jahr auch – sämtliche 21 Abende ausverkauft sind und damit weit über 10000 Tanzfans erreicht werden.

Die Compagnien kommen aus den Niederlanden, Belgien, England, den USA, Frankreich, Spanien, Ungarn und Korea. Zwölf Truppen stellen ihre Produktionen vor, jeweils sechs in Aachen und sechs in Heerlen. Eröffnet wird das Festival am 21. Februar im Theater Heerlen mit Het Nationale Ballet. Für das Aachener Publikum steht ein Reisebus bereit (Abfahrt Ludwig Forum), der die Besucher ebenso wie am 12. März (zum Nederlands Dans Theater) sowie zum Finale am 20. März (zu DanceWorks Chicago aus den USA) hin- und her transportiert.

Den Auftakt in Aachen besorgt am 22. Februar die Henri OguikeDance Company aus London, die zu den wichtigsten und populärsten Compagnien auf der Insel gehört. Mit den drei Stücken, die sie vorstellen wird, widmet sich die Truppe der tänzerischen Interpretation klassischer Musikstücke wie Vivaldis „Vier Jahreszeiten“.

Spannend verspricht es auch mit der Sungsoo Ahn Pick-up Group (5. und 6. März, Aachen) aus Soul zu werden: Sie gestaltet Tschaikowskys „Schwanensee“ ganz neu: als Mischform aus zeitgenössischem Tanz und Hip-Hop vor dem Hintergrund einer grauen, verstaubten Großstadt. So reicht das tänzerische Spektrum wieder von eher klassischen bis zu durchaus harten innovativen Akzenten.

Wieder gibt es auch ein Filmprogramm mit vier Filmen im Aachener Eden-Palast und drei Beiträgen in Heerlen. Herausragend, weil erstmals in Deutschland zu sehen: „Jerome Robbins‘ NY Export: Opus Jazz“, der sich um eine der berühmtesten Choreographien der Tanzgeschichte dreht.

Sechs Workshops in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Aachen gehören zum Rahmenprogramm, sie richten sich an Tänzer, Tanzerfahrene, erstmals aber auch an Anfänger (weitere Infos unter www.tanzwelten.de). Der allgemeine Kartenverkauf beginnt am Montag, 10. Dezember. Karten in allen Vorverkaufsstellen Ihrer Tageszeitung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert