Köln - Saraste neuer Chefdirigent im WDR-Sinfonieorchester

Saraste neuer Chefdirigent im WDR-Sinfonieorchester

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Mit Schönberg und Stravinski will der neue Chefdirigent des WDR-Sinfonieorchesters das Publikum begeistern.

„Mein Ehrgeiz besteht darin, neue Stile und zeitgenössische Musik zu erkunden”, sagte Jukka-Pekka Saraste bei der Vorstellung des Programms zur Spielsaison 2010/2011 in Köln am Freitag.

„Ich folge aber keiner strikten Agenda”, sagte Saraste. Der finnische Dirigent ist dem Orchester und Publikum durchaus vertraut, nachdem er seit 2001 regelmäßig in Köln gastierte. Saraste löst damit nach 13 Jahren Semyon Bychkov ab.

Neben Komponisten wie Beethoven, Brahms und Bruckner will der neue Chefdirigent auch musikalische Akzente auf die französische Musik, wie Ravel und Debussy, legen. Ein Schwerpunkt sei auch die skandinavische Musik.

Vor allem der dänische Komponist Carl Nielsen spiele eine herausragende Rolle dabei, sagte Saraste, der für drei Jahre den Dirigentenstab in Köln übernimmt. Zuvor leitete er das Finnische Radiosinfonieorchester und war Musikdirektor des Toronto Symphony Orchestra.

In der neuen Saison sind rund 60 Konzerte des WDR- Sinfonieorchesters geplant, darunter Orchester- und Kammerkonzerte, Opern- und Liederabende sowie spezielle Konzerte für Kinder und Jugendliche.

Die Homepage wurde aktualisiert