Rock, Barock und blaue Schafe

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Kerkrade. In größere Säle zieht es das internationale Kammermusikfestival Amadèo auch bei dessen zehnter Auflage nicht.

Doch hat sich die Zahl der kleinen, aber feinen Auftrittsorte erhöht: Erstmals ist auch Kerkrade mit dem Kasteel Erenstein vertreten.

Neben dem Kasteel Vaalsbroek und der Abtei St. Benedictusberg in Vaals sowie der Aula Carolina und dem Ballsaal im Alten Kurhaus in Aachen wird beim Festival vom 17. bis zum 31. Juli auch am neuen Ort Intimität Trumpf sein. „Wir wollen, dass das Publikum ganz dicht an den Mündern und Händen der Künstler hängen kann”, sagt Professor Werner Janssen, Vorstandsvorsitzender der Euriade-Stiftung.

Was das Programm betrifft, sind kleine Experimente durchaus drin. So heißt es am Samstag, 30. Juli, ab 19.30 Uhr in der Aula Carolina unter anderem „Von Barock zu Rock”. Dass es beim Amadèo-Festival nicht ausschließlich um klassische Musik geht, belegen auch die literarischen Matineen und Kunstaktionen, die ebenso zum Programm gehören. So wird beim Eröffnungskonzert am Sonntag, 17. Juli, 17 Uhr, in Kasteel Erenstein auch die „Blaue Herde des Friedens” von Rainer Bonk erstmals dort zu sehen sein.

Gut 100 der blauen Schafe, die als Installation international unterwegs sind, werden anschließend zwei Monate am Kasteel zu sehen sein. Dort findet am Freitag und Samstag, 22. und 23. Juli, jeweils von 10 bis 20 Uhr das Semifinale des Wettbewerbs Prix d Amadèo statt; am Sonntag, 24. Juli, folgt um 19 Uhr das Finale im Aachener Ballsaal.

Klassiker von Liszt bis Chopin gehören ebenso zum Programm, auch russische Komponisten und „Sounds of Hollywood” bilden Schwerpunkte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert