Düsseldorf - „Porgy and Bess” in der Rheinoper

„Porgy and Bess” in der Rheinoper

Von: sus
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Melodien wie „Summertime” und „It ain´t neccessarily so” sind bis heute unvergessen.

Und die tragische Geschichte vom bettelnden Porgy und der lebenslustigen Bess längst eine Legende.

Nun gastiert George Gershwins Meisterwerk „Porgy and Bess” zum ersten Mal in der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf.

Ab dem 28. Juli kann man sich dort von einer Inszenierung begeistern lassen, die mit hinreißenden Spiritual- und Gospelchören glänzt und den Blues, der in den Armenvierteln des schwarzen Südens der USA seinen Anfang nahm, zum Seelendrama eines heißen Sommers gestaltet.

Die Produktion, die bis zum 9. August in Düsseldorf zu sehen sein wird, präsentiert ein Ensemble hochkarätiger Star-Solisten und einen Chor mit mehr als 50 Mitwirkenden in Begleitung eines Orchesters. Der Vorverkauf hat soeben begonnen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert