Eupen - Popgrößen „Vom selben Stern” in der Eupenarena

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Popgrößen „Vom selben Stern” in der Eupenarena

Letzte Aktualisierung:
silbermondbild
Am kommenden Sonntag ist die Band gegen 20.30 Uhr in der Eupenarena zu erleben: Silbermond mit Gitarrist Thomas Stolle und Sängerin Stefanie Kloß. Foto: imago/Star-Media

Eupen. Zwei Jahre lang übten sie sich in Bühnenabstinenz, jetzt sind sie wieder da und am Sonntag, 16. August, in der Arena in Eupen (Textilstraße) zu erleben: Silbermond. Ihre neue Single „Irgendwas bleibt” schoss gleich von null auf Platz eins der deutschen Singlecharts.

Aber nicht nur Silbermond wird das Publikum in der Eupenarena mit Popmusik verwöhnen: Die frischgebackenen Echo-Gewinner Ich und Ich sind gleichfalls dabei, der programmatische Titel ihres Auftritts: „Vom selben Stern”. Der zeitliche Konzertablauf steht fest: Wie Veranstalter Roger Feyen uns auf Anfrage mitteilte, besteigen Ich und Ich um 19.30 Uhr die Bühne, Silbermond um 21.30 Uhr.

Einlass ist aber bereits um 14 Uhr, denn bis zum Abend gibt es ein reichhaltiges Programm, das um 14.30 Uhr mit einer musikalischen Comedy-Show beginnt. Dazu gehört Mambo Kurt, der die hohe Kunst des Weglassens und Nichtsingenkönnens geradezu zelebriert. Dabei kommt unter anderem Tina Turner als Highspeed-Polka heraus. Jeder Song ist eine Hommage an den Originalinterpreten.

Kölner Pommesgabeln

Das Duo The Art of Mouth beherrscht die Disziplin Geräuschcomedy-Stimmenimitation wie kein zweiter, und wer hier noch nicht lachen konnte, der wird sich beim Kölner Duo Die Pommesgabeln nicht mehr beherrschen können. Die Balladen handeln von Bier, Gesalzenem, Männern und - wovon auch sonst - Frauen. Und Comedian Roberto Capitoni sorgte bereits 2008 in der Eupenarena für Stimmung.

Gegen 16 Uhr steigt dann das „ernsthafte” Musikprogramm mit Bosse und seiner neuen Single „Liebe ist leise”, ehe um 17 Uhr Johannes Oerding sein brandneues Album „Erste Wahl” vorstellen wird.

Einer der belgischen Newcomer des Jahres ist Milow, der auch in Deutschland bereits sehr erfolgreich ist. Sein Sound erinnert an Bands wie Counting Crows oder den Sänger Jack Johnson. In fast allen seiner Songs spielt Milow seine akustische Gitarre - und bei einigen lässt er auch alles andere weg und verzaubert nur mit Instrument und Stimme. Sein Auftritt ist gegen 18 Uhr zu erwarten.

Über Ich und Ich viele Worte zu verlieren hieße, Eulen nach Athen zu tragen - das aktuelle Album „Vom selben Stern” hält sich ungebremst seit über 40 Wochen in den deutschen Top Ten und erreichte bislang Doppel-Platinstatus, in Österreich Platin.

Die vier Bautzener von Silbermond haben zuletzt ihr ganzes Herzblut in ihr Album „Nichts passiert” gesteckt - intensiv geht es dabei um das Suchen und Finden von neuen Wegen, ein zeitloses Thema, das jeden angeht...
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert