Pinkpop gibt weitere Headliner bekannt

Von: nile
Letzte Aktualisierung:
Pinkpop
Ansturm beim Pinkpop 2016: Auch in diesem Jahr lockt das Programm wieder einige Festival-Fans nach Landgraaf. Headliner am Samstag war etwa Justin Bieber. Foto: dpa

Kerkrade. Justin Bieber, Green Day, Kings of Leon, Martin Garrix und System of a Down waren der erste Streich - doch die nächsten Headliner folgen so gleich: Das Programm des 48. Pinkpop-Festival in Landgraaf nimmt weiter Gestalt an.

Neben den bereits im Februar bekanntgegebenen Headlinern wie dem Popsänger Justin Bieber stehen beim Pinkpop 2017 vom 3. bis zum 5. Juni auch Musiker wie die Kaiser Chiefs, Richard Ashcroft, Liam Gallagher, Sean Paul, Birdy und die White Lies auf den Bühnen im Megaland. Das hat der Festival-Veranstalter am Mittwoch auf seiner Webseite bekanntgegeben.

Der Ticket-Vorverkauf für das Festival beginnt am 11. März um 10 Uhr. Eine Tageskarte kostet 95 Euro, eine Dreitageskarte (inklusive Camping) 195 Euro.

Ausführlichere Infos zum Line-Up gibt es auf der Festival-Webseite.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert