Musik Marathon: BAP rocken Eupen

Letzte Aktualisierung:
5025211.jpg
Ist beim Musik Marathon am Start: BAP-Frontmann Wolgang Niedecken. Foto: Andreas Herrmann

Eupen. Die Kölschrocker von BAP sind der Top-Act beim diesjährigen Eupen Musik Marathon. Zum Finale des Festivals wird die Kölner Kultband um Frontmann Wolfgang Niedecken am Sonntagabend, 30. Juni, auf dem Werthplatz auftreten.

Und der belgische Veranstalter Chudoscnik Sunergia hat weitere bekannte Namen zu bieten: Ebenfalls am Start sind Songwriter Rea Garvey, ehemaliger Frontmann der deutschen Band Reamon und Coach der Castingshow „The Voice of Germany“, und Max Herre, Meister der Global Beats in der deutschsprachigen Hip-Hop-Szene. Beide sind auch am Sonntag, 30. Juni, auf dem Werthplatz zu erleben. Außerdem darf die schwedische Formation Royal Republic die Hauptbühne rocken.

Zum mittlerweile 22. Mal steigt das Musikfestival in der Eupener Innenstadt. Auf insgesamt sieben Bühnen werden am Samstag und Sonntag, 29. und 30 Juni, wieder Rock, Pop, Jazz, Chanson, Klassik, Weltmusik und Hip Hop geboten – wobei die spannendsten Momente oft jenseits der etablierten Acts zu finden sind. Das Highlight für Jazzliebhaber bildet wohl das Cécile Verny Quartet, das Gospel, Chanson und amerikanische Jazz-Standards verbindet – zu erleben auf der Klötzerbahn. Barockmusik erklingt in der Nikolauskirche mit dem flämischen Ensemble Il Gardellino. Und die Aachener Somebody Wrong Blues Band spielt im Stadtpark. Hoffentlich regnet es etwas weniger als im Vorjahr!

Die Anfangszeiten der Konzerte werden noch bekannt gegeben. Ab Montag sind Tickets in allen Vorverkaufsstellen Ihrer Tageszeitung erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert