Mord und Totschlag bei den Aachener Krimitagen

Letzte Aktualisierung:
Am Tatort: Bestsellerautor Vol
Am Tatort: Bestsellerautor Volker Kutscher liest bei den Aachener Krimitagen. Foto: Stock/McPhoto

Aachen. Lesungen und Vorträge, Kinofilme und Theater: Zweieinhalb Wochen lang kommt das Verbrechen nach Aachen. Vom 7. bis 24. November bittet die Volkshochschule als Hauptveranstalter der ersten Aachener Krimitage um Unterstützung bei den Ermittlungen.

Schriftsteller wie Volker Kutscher, Horst Eckert, Martina Kempff, Wilfried von Serenyi und Detlef Bernd Blettenberg lesen aus ihren Werken (die Veranstaltung mit Volker Klüpfel/Michael Kobr und Kluftingers neuem Fall ist bereits ausverkauft), vier Filme spannen den Bogen von Fritz Lang über François Truffaut und Lars von Trier bis zu Thomas Arslan. Und zum Schluss gibt es Krimicomedy im Theater K : „KRiMiMiMi - Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert