Venwegen/Würselen - Lebendige Spuren der Schöpfung

Lebendige Spuren der Schöpfung

Von: Sabine Rother
Letzte Aktualisierung:
casteelbild
Malt faszinierende Bilder: Anneliese Casteel.

Venwegen/Würselen. Vital und lebensnah, nachdenklich und spirituell, fröhlich und besinnlich, irdisch und himmlisch: Dieser Kosmos ist unerschöpflich. Die in Venwegen lebende und aus Stolberg stammende Künstlerin Anneliese Casteel feiert ihren 85. Geburtstag mit einer großen Jubiläumsausstellung im Alten Rathaus Würselen.

Als Grundton ihres Lebensgefühls ist und bleibt das magische Blau, Anneliese Casteels größte Malerliebe - was sie nicht daran hindert, gerade in ihren neuesten Ölbildern kraftvoll zum Rot zu greifen, ein stilles Glühen, das Wärme und Leben verströmt.

Hier findet man auch oft den Kreis - eine Form, die für sie besondere Bedeutung hat: „Der Kreis ist jene Linie, die in sich selbst zurückläuft, ein Zeichen höchster Harmonie”, betont Anneliese Casteel. Stille und Meditation vermitteln weiterhin ihre Mandalas, die den indischen Andachtsbildern nachempfunden sind.

In ihren archaisch gestalteten, fast zeichenhaft „erzählenden” Motiven spielen hin und wieder auch der Mensch und seine Befindlichkeiten eine Rolle. Einsam? In der Gruppe? Stets auf dem Weg! Sie selbst fühlt sich als beständig Suchende, die den Blick mit großer Faszination auf die Erde und zu den Sternen, ins Weltall schickt oder im Strukturwunder einer Diamantspitze - betrachtet per Elektronenmikroskop - neue Horizonte entdeckt.

Die dunklen Täler in 85 Jahren hat Anneliese Casteel entweder schreibend oder an der Staffelei überwunden. So entstanden - gleichfalls eine neue Serie der letzten Monate - in Indigo und einem bläulichen Rosé blühende Strukturbilder, bei denen der pastose Farbauftrag einen Eindruck zarter Blüten weckt - oder sind es doch ferne Sterne und kosmische Ereignisse? Anneliese Casteel verknüpft ein großes Lebensgefühl mit der Suche nach sich selbst und den Urströmen der Schöpfung.

Die Ausstellung wird am Sonntag, 4. Oktober, um 11 Uhr im Kulturzentrum Altes Rathaus in Würselen, Kaiserstraße 36, eröffnet. Die Künstlerin ist anwesend. (Bis 25. Oktober.)

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert