Mexikanischer Tenor Rolando Villazón eröffnet die Kurpark Classix 2018

Kurpark Classix 2018: Ein Weltstar gibt sich in Aachen die Ehre

Von: red
Letzte Aktualisierung:
15887234.jpg
Ein Weltstar eröffnet die Aachener Kurpark Classix 2018: Der mexikanische Sänger Rolando Villazón tritt am 31. August im Aachener Kurpark auf. Die Aufnahme zeigt den überaus beliebten Künstler Anfang Dezember in München bei der TV-Spendengala „Die schönsten Weihnachts-Hits“. Foto: dpa

Aachen. Das nennt man wohl einen gelungenen Coup: Kein Geringerer als Rolando Villazón ist Gaststar der Aachener Kurpark Classix 2018! Fehlt nur noch Anna Netrebko! Der 45-jährige Startenor tritt am 31. August bei der „Night at the Opera“ im Aachener Kurpark auf und bildet damit den fulminanten Auftakt der 12. Auflage des Aachener Klassik-Open-Air-Festivals.

 Den Abend wird Rolando Villazón mit dem Sinfonieorchester Aachen gestalten, die musikalische Leitung wird dann voraussichtlich bereits Aachens neuer Generalmusikdirektor haben.

Veranstalter Christian Mourad hatte im Februar einfach mal bei Villazóns Management angefragt – vor kurzem erst kam die Zusage. Der Kartenverkauf beginnt ab sofort.

Den in Mexico-City geborenen Villazón darf man zu Recht als Tenor von Weltrang bezeichnen. Er gewann Ende der neunziger Jahre bei Placido Domingos „Operalia“-Wettbewerb gleich mehrere Preise und startete unmittelbar im Anschluss seine internationale Karriere mit Debüts als Alfredo in „La Traviata“ an der Opéra de Paris und als Macduff in Verdis „Macbeth“ an der Staatsoper Berlin.

Gast in allen großen Häusern

Seitdem ist Rolando Villazón regelmäßiger Gast an den Staatsopern in Berlin, München und Wien, der Mailänder Scala, dem Royal Opera House Covent Garden, der Metropolitan Opera New York sowie den Salzburger Festspielen und arbeitet regelmäßig mit führenden Orchestern und namhaften Dirigenten wie Daniel Barenboim, Yannick Nézet-Séguin, Riccardo Chailly oder Ivor Bolton zusammen. Als Konzertsänger war er bereits in Londons Barbican Hall, den Philharmonien in Berlin und Köln, dem Festspielhaus Baden-Baden, dem Gewandhaus Leipzig und der Accademia Santa Cecilia in Rom zu erleben.

Bislang 33 veröffentlichte CDs sind beeindruckende Zeichen seines großartigen künstlerischen Schaffens. Im Jahr 2017 wurde Rolando Villazón zum Mozart-Botschafter der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg sowie zum Intendanten der Mozart-Woche ernannt. Und auch das Aachener Publikum wird der Ausnahmetenor begeistern. Dafür wird neben seinen einzigartigen gesanglichen Fähigkeiten nicht zuletzt auch sein großes Unterhaltungstalent sorgen, das er auch in deutschen TV-Shows schon oft unter Beweis gestellt hat. Er wird im Kurpark mit einem Opernprogramm, mit Arien, zu erleben sein, erklärt Mourad auf Anfrage. (red)

Karten gibt es ab sofort beim Kundenservice des Medienhauses Aachen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert