Klavierwettbewerb Mozarté sucht dringend Unterstützung

Von: eho
Letzte Aktualisierung:
11855070.jpg
Suchen für den Klavierwettbewerb Mozarté einen Hauptsponsor: (von vorn) Prof. Andreas Frölich und Prof. Ilja Scheps von der Musikhochschule Aachen sowie die Lions-Club-Mitglieder (von links) Burkhart H. Brandt, Hans-Jürgen Schwefer und Georg Feinhals. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Gerade mal zwölf Jahre alt, hat sich der Internationale Klavierwettbewerb „Mozarté“ der Aachener Musikhochschule – ehemals „Prix AmadèO de Piano“ – zu einem weltweit anerkannten Festival gemausert. Inklusive Konzertreihe, Profi- und Amateurwettbewerb sowie bildende Kunst.

70 bis 80 Pianisten aus aller Welt werden auch dieses Jahr im September wieder erwartet. Der erste Preis ist dabei mit 4000 Euro noch nicht einmal besonders hoch dotiert.

Zwar findet der Vorstand des Vereins Mozarté e.V. bereits vielfältige Unterstützung, unter anderem vom Lions Club Aachen Urbs Regalis, doch die Veranstalter Andreas Frölich und Ilja Scheps, beide Professoren an der Musikhochschule, suchen nun ganz ausdrücklich nach einem Hauptsponsor, der dabei hilft, die Dotierung der Bedeutung des Wettbewerbs entsprechend anzupassen. Und sie planen darüber hinaus eine Ausweitung des Festivals um die Einrichtung von Workshops.

„Wir kommen wirklich viel herum“, sagt Ilja Scheps. „Und es ist tatsächlich so: Den Wettbewerb kennt und schätzt man in den USA ebenso wie in Japan.“ Deshalb sei die Bedeutung von Mozarté für Aachen nicht hoch genug einzuschätzen. Allein: Es kann gar nicht genug Unterstützung geben. So sind etwa auch Familien höchst willkommen, die Teilnehmer während des Wettbewerbs bei sich aufnehmen. Sponsoren in spe mögen Kontakt aufnehmen über die Mozarté-Geschäftsstelle, Beethovenstraße 16, 52064 Aachen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert