Filmfestival Hückelhoven findet nicht mehr statt

Von: ghj
Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Das älteste und lange Zeit einzige Filmfestival der Region wird in diesem Herbst nicht mehr fortgesetzt und findet nach 45 Jahren sein Ende. Das gab das Organisations-Team rund um Gisela Wiers jetzt mit großem Bedauern bekannt.

Die Belgisch-Niederländisch-Deutschen Filmtage Hückelhoven waren seit fast einem halben Jahrhundert eine Institution: In Hückelhoven fanden immer am dritten Wochenende im November über 300 Jugendliche aus den drei Ländern zusammen, um in lockerer Landschulheim-Atmosphäre aktuelle Filme ihrer Heimatländer zu erleben und zu diskutieren.

Die Filmtage Hückelhoven wurden ins Leben gerufen, um mit Hilfe des Mediums Film den euregionalen Gedanken bei jungen Menschen zu fördern. Das einzigartige Zusammentreffen von Schulklassen aus dem Dreiländer-Eck erfuhr in den letzten Jahren mehrere Änderungen im Format. Trotzdem war der Teilnehmerschwund nicht aufzuhalten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert