Euregio-Literaturpreis 2011 geht an Stefan Brijs

Von: epd
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Düsseldorf. Der belgisch-flämische Schriftsteller Stefan Brijs hat für sein Buch „Der Engelmacher” den diesjährigen Euregio-Schüler-Literaturpreis erhalten.

400 Schüler von 26 Schulen aus der Kulturregion Aachen, Belgien und den Niederlanden wählten Brijs als Preisträger aus, wie das NRW-Schulministerium am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Der von der Bürgerstiftung Aachen und dem Cornelsen-Verlag gestiftete Preis ist den Angaben zufolge mit 5.000 Euro für den Autor und 1.000 Euro für die beiden Übersetzer dotiert.

Der belgische Autor Stefan Brijs, Jahrgang 1969, lebt in der Nähe von Antwerpen. Sein Roman „Der Engelmacher” ist 2005 entstanden und wurde zu einem Sensationserfolg. In seinem Roman setzt sich Brijs mit der modernen Wissenschaft und Religion kritisch auseinander.

Das Buch zeichnet das Leben des hochintelligenten Victor nach, der seine ersten drei Lebensjahre in einem Kloster verbringt und sich aus Enttäuschung über das Böse in der Welt gegen Gott stellt. Als erster Mensch klont er Mäuse und später seine drei Söhne, die zu einem frühen Tod verurteilt sind. Am Schluss tötet sich Victor selbst.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert