Eupen Musik Marathon: Rock, Pop, Jazz oder Klassik

Letzte Aktualisierung:
14592098.jpg
Am Sonntagabend im Eupener Stadtpark auf der Bühne: der deutsche Popstar Joris. Foto: imago/Future Image

Eupen. Ein breites musikalisches Spektrum, Konzerte größtenteils unter freiem Himmel, und das alles bei freiem Eintritt: Das ist das Konzept des Musik Marathons in Eupen.

Am kommenden Wochenende, 20. und 21. Mai, erwartet die Besucher wieder eine Mischung aus Rock, Pop, Elektro, Klassik, Weltmusik, Jazz und anderen Genres. Am Samstag werden ab 17 Uhr fünf Standorte bespielt, am Sonntag ab 14 Uhr gleich zehn.

Hier nur ein paar Beispiele aus dem umfangreichen Programm. Als Hauptact gilt der deutsche Popstar Joris („Herz über Kopf“), der am Sonntag ab 21 Uhr auf der Bühne im Stadtpark auftreten wird. Aus den Niederlanden kommen die „Psychedlic-Rock-Monster“ DeWolff und die Brass-Raver Gallowstreet. Aus dem Libanon stammt der Multiinstrumentalist Bachar Mar-Khalifé, der seit seiner Kindheit in Paris lebt.

Ein besonderes Konzept verfolgt die deutsche Band Wildes Holz, die Welthits und Eigenkompositionen auf Gitarre, Kontrabass und Blockflöte intoniert. Pulsierenden Afrobeat garantiert die zwölfköpfige Band Les Frères Smith aus Paris. Und für durchaus tanzbare Folk-Klänge sind Wim Claeys und Bruno Le Tron aus Belgien zuständig.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert