Die Krönung der Mies-Schau: Buch erschienen

Von: eho
Letzte Aktualisierung:
13829525.jpg
Sie präsentierten das Buch „Mies van der Rohe. Montage. Collage.“ im Ludwig Forum: Forums-Direktor Andreas Beitin (r.) und Stawag-Vorstand und Sponsor Christian Becker. Foto: Andreas Herrmann

Aachen. Die Weltpremiere der Ausstellung von Collagen und Fotomontagen Ludwig Mies van der Rohes im Aachener Ludwig Forum erfährt jetzt ihre Krönung: Soeben ist das Buch zur Schau erschienen – das allererste Standardwerk über diesen Bereich im Schaffen des gebürtigen Aachener Baumeisters überhaupt: „Mies van der Rohe. Montage. Collage.“

Auf 264 reich bebilderten Seiten kommentiert und analysiert die Crème de la Crème der internationalen Mies-Forschung diese Werkgruppe Mies van der Rohes, die im New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) heute ihre Heimat hat. Der Leiter des Ludwig Forums und Mitherausgeber Andreas Beitin (neben Wolf Eiermann und Brigitte Franzen) trägt mit dem Aufsatz „Mies van der Rohes Collagen im Kontext von Kunst der Gegenwart“ zum Verständnis des Mies´schen Werks bei.

Das Buch ist im Ludwig Forum zum Vorzugspreis von 34,80 Euro erhältlich, im Buchhandel für 39,90.

Das Aachener Energieversorgungsunternehmen Stawag hat die Publikation ebenso unterstützt wie das internationale Symposium zur Ausstellung, das am Freitag im Ludwig Forum stattfindet. Auch hier gibt sich ab 9.30 Uhr die Crème de la Crème der Mies-Kenner ein Stelldichein, unter anderem der Leiter der Neuen Nationalgalerie in Berlin, Joachim Jäger, und Daniel Wendler vom Architekturbüro David Chipperfield.

Ebenfalls zu Gast: der Architekt Dirk Lohan aus Chicago, ein Enkel Mies van der Rohes. Er hält um 18.15 Uhr den Festvortrag. Das Symposium findet statt in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer NRW. Interessierte Bürger sind gerne willkommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert