Billy Idol, Toto und Uriah Heep geben sich die Ehre

Von: Verena Müller
Letzte Aktualisierung:
Auch er tritt beim Festival in
Auch er tritt beim Festival in Weert auf: John Fogerty. Foto: P. A.

Weert. An die 15.000 Menschen werden nächste Woche in Weert erwartet. Uriah Heap, John Fogerty und Billy Idol gehören zu den Headlinern - aber vom „Bospop”-Festival haben 25 Kilometer weiter, auf der deutschen Seite der Grenze, wohl bislang die wenigsten gehört. Dabei findet das - nach Pinkpop - zweitgrößte Festival Limburgs in diesem Jahr schon zum 30. Mal statt.

Wer sich beeilt, kann aber noch Karten für den 10. und 11. Juli kaufen, Campingmöglichkeiten und Parkplätze gibt es ebenfalls noch. Die Tageskarte ist ab 69 Euro erhältlich, beide Tage kosten 120 Euro.

Paul Adriaens, Sprecher der Stiftung Bospop, sagt, dass er bei ein paar Bands besonders stolz ist, dass sie für dieses Jahr zugesagt haben. „Klasse ist, dass Billy Idol kommt, das hat man echt nicht alle Tage. Oder Toto, die haben sich eigentlich längst aufgelöst, kommen für Bospop aber noch einmal zusammen”, sagt er. Adriaens ist fast seit Anfang an dabei, er weiß noch, wie alles begonnen hat.

In einem Jugendheim in Weert wurde die Idee geboren. Niederländische Rock-, Pop- und Blues-Bands wie De Dijk machten den Anfang. De Dijk sind zwar in diesem Jahr auch wieder dabei, inzwischen sind es aber vor allem internationale Größen, die es auf der Bühne krachen lassen.

Auf zwei Bühnen

Angesichts des auf zwei Bühnen verteilten Programms - unter anderem mit Status Quo, Anvil, The Cranberries, Heather Nova - ist das Publikum zwischen 25 und 50 Jahre alt, Tendenz eher nach oben.

„Die WM-Spiele übertragen wir natürlich auch auf einer großen Leinwand”, verspricht Adriaens.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert