Krefeld - Auf den Spuren Mies van der Rohes in Krefeld

Auf den Spuren Mies van der Rohes in Krefeld

Letzte Aktualisierung:

Krefeld. Der in Aachen geborene Bauhaus-Architekt Ludwig Mies van der Rohe (1886-1969) hat in Krefeld zahlreiche bauliche Spuren hinterlassen.

Die besondere Beziehung des Avantgarde-Baumeisters zu der Seidenweberstadt rücken die Krefelder Architekturtage in den Mittelpunkt.

Unter dem Motto „Mehr Mies” sind vom 1. bis 3. Juli die ansonsten der bildenden Kunst vorbehaltenen Museen Haus Lange und Haus Esters an der Wilhelmshofallee 91-97, die Mies 1927 bis 1930 gebaut hatte, für Architektur-Fans geöffnet.

Räume, die während der Kunstausstellungen teilweise geschlossen sind, können dann besichtigt werden. Die Architekturtage waren im Frühjahr zum 125. Geburtstag von Mies van der Rohe ins Leben gerufen worden und finden an zwei bis drei Wochenenden im Jahr statt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert