Aachen - Auch Betriebsausschuss wählt Kazem Abdullah

Auch Betriebsausschuss wählt Kazem Abdullah

Letzte Aktualisierung:
Abdullah
Der US-amerikanische Dirigent Kazem Abdullah soll neuer Generalmusikdirektor in Aachen werden. Ein städtischer Ausschuss bestätigte den Vorschlag einer Findungskommission, wie die Stadt am Dienstag mitteilte. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Der städtische Betriebsausschuss Theater/VHS ist dem Votum der Findungskommission gefolgt und hat Dienstag der Berufung von Kazem Abdullah zum neuen Aachener Generalmusikdirektor zugestimmt.

Die Abstimmung erfolgte einstimmig. Nun steht nur noch der Beschluss des Stadtrates am 14. Dezember aus. Der 32-jährige US-Amerikaner soll sein Amt zur Spielzeit 2012/2013 antreten.

Per Mail dankte er am Dienstag den Musikern des Sinfonieorchesters und der Findungskommission und erklärte: „Während meiner drei Besuche in Aachen war ich tief beeindruckt von der Stadt, den Bürgern und ihrer herzlichen Begrüßung. Seit einer langen Zeit war es mein Traum, Generalmusikdirektor eines deutschen Sinfonieorchesters und Theaters zu sein. Dass dies in einem Haus mit einer solch beeindruckenden Tradition passiert (Busch, Karajan, Sawallisch, Bosch), ist eine große Freude und Verantwortung.”

Zwei weitere Personalien standen im Kulturausschuss an: Die Verträge der Museumsdirektoren Brigitte Franzen (Ludwig Forum) und Peter van den Brink (Suermondt-Ludwig-Museum) sollten bis Ende 2018 bzw. Ende 2014 verlängert werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert