„Au Banan”: 20 Jahre und kein bisschen müde

Letzte Aktualisierung:
20 Jahre „Au Banan”: Wenn d
Wendelin Haverkamp und Volker Pispers (rechts neben dem Gastgeber). Foto: Heike Lachmann

Aachen. 20 Jahre „Au Banan”: Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Wendelin Haverkamp war zum Jubiläum seiner überaus beliebten Kabarettreihe ins Theater Aachen zurückgekehrt, und er hatte viele Gäste - die meisten von ihnen alte Wegbegleiter - mitgebracht.

Sehr zur Freude des Publikums im vollbesetzten Großen Haus zelebrierten sie Kleinkunst vom Feinsten: Allen voran der grandiose Volker Pispers, der gnadenlos scharfzüngig die Kanzlerin, Westerwelle oder Guttenberg aufs Korn nahm, aber auch Thomas C. Breuer, Jürgen von der Lippe und Manfred Maurenbrecher waren da.

Musik gab es mit „Au banan”-Urgestein Freddy Matulla und dem Engstfeld-Weiß-Quartett. Ein Gipfeltreffen des Humors, mit viel Lokalkolorit und Allgemeingültigem. Wer es verpasst hat, der muss sich nicht grämen: Am 2. Juli gibt es die Jubiläumsshow ab 16.05 Uhr auf WDR 5 in der „Unterhaltung am Wochenende”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert