3. Kammerkonzert mit Robert Schumann

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Robert Schumanns Klavierquintett op. 47 ist das Schlussstück im dritten Aachener Kammerkonzert der Saison am Sonntag, 15. März, 11 Uhr, und Montag, 16. März, 20 Uhr, im Foyer des Theaters Aachen.

um ersten Mal hat Schumann hier das Streichquartett mit dem Klavier kombiniert und so einen Gipfelpunkt der Kammermusikliteratur geschaffen. Zuvor erklingt ein Trio des Franzosen Jacques Ibert, ein typisches Bläserstück aus dem Paris des frühen 20. Jahrhunderts.

Eine Ausgrabung ist dagegen das Trio für Oboe, Horn und Klavier von Heinrich von Herzogenberg, einem Zeitgenossen von Johannes Brahms. Es spielen Arnd Sartor (Oboe), Philipp Zehm (Klarinette), Michael Roberts (Horn), Piotr Oleniecki (Violine), Sandra Rehle-Simpson (Viola), Frauke Müller (Violoncello) und Volker Hiemeyer (Klavier).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert