Welche Vögel schlafen beim Fliegen?

Von: red
Letzte Aktualisierung:
12647701.jpg
Das ist ein junger Fregattvogel. Er kann super gut fliegen. Foto: dpa

Fregattvögel segeln Hunderte Kilometer durch die Luft – wochenlang, ohne Pause. Dabei können die Tiere sogar schlafen. Wissenschaftler aus Bayern haben sich gerade mit den Hochseevögeln beschäftigt. Dabei untersuchten sie das Gehirn der Fregattvögel näher.

Über ihre Ergebnisse berichteten sie am Mittwoch. Sie stellten fest: Die Tiere schlummern etwa 45 Minuten pro Tag in der Luft. Meist halten die Vögel dabei ein Auge offen. Denn eine Gehirnhälfte bleibt aktiv. Die Fregattvögel halten ein Auge offen, um einen Zusammenstoß mit anderen Vögeln zu verhindern.

Manchmal sind auch beide Gehirnhälften im Schlafprogramm. Die Vögel lassen sich bei ihren Flügen übers Meer von Luftströmungen in die Höhe tragen und gleiten dann kilometerweit vorwärts. Genug Zeit, um mal ein Nickerchen in der Luft zu machen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert