Aachen - Was macht ein Geruchsforscher?

Was macht ein Geruchsforscher?

Von: red
Letzte Aktualisierung:
9834801.jpg
Das ist Hanns Hatt: Er ist Geruchsforscher. Hier seht ihr ihn in seinem Labor an der Ruhr-Universität Bochum.

Aachen. Hanns Hatt ist Geruchsforscher. Er arbeitet an der Ruhr-Universität Bochum. Hier erzählt er, worin die Hauptarbeit von Geruchsforschern besteht. Warum sendet die Riechzelle ganz gezielt bestimmte elektrische Impulse an das Gehirn?

Was macht ein Geruchsforscher?

Hanns Hatt: „Ich beschäftige mich zum Beispiel damit, wie unsere Nase es schafft, verschiedene Düfte zu erkennen. Woher wissen wir, dass es gerade eine Zitrone ist, die wir riechen – und kein Apfel?“

Und wie bekommen Sie das heraus?

Hanns Hatt: „Für das Riechen sind Zellen in unserer Nase zuständig. Wir arbeiten mit diesen Riechzellen von Menschen und Tieren, zum Beispiel Mäusen. Diese Riechzellen bewahren wir in kleinen Schalen auf. Um herauszufinden, wie sie auf verschiedene Gerüche reagieren, beduften wir sie: Mit einer Art Mini-Gartenschlauch spritzen wir den Duft in die Nähe der Zelle.“

Was passiert dann?

Hanns Hatt: „Jede Riechzelle ist ein Spezialist. Sie reagiert nur auf bestimmte Düfte. Nehmen wir eine Zelle, die auf Bananenduft spezialisiert ist. Wenn wir sie mit dem Geruch einer Banane beduften, sendet sie elektrische Impulse an das Gehirn weiter, um zu melden: Hier riecht es nach Banane! Mit Hilfe von bestimmten Messgeräten können wir diese Impulse feststellen. So finden wir heraus: Aha, diese Zelle ist also Spezialist für Bananenduft.“

Woher haben Sie all diese Düfte?

Hanns Hatt: „Einige Firmen haben sich darauf spezialisiert, Gerüche künstlich herzustellen. Wir kaufen unsere Düfte bei diesen Firmen. Einen Duft kann man aber auch selbst herstellen. Zum Beispiel, wenn man von einer Orange die Schale abreibt oder eine Vanilleschote auskratzt.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert