Was ist, wenn ein Verein keine Fahne hat?

Von: nile
Letzte Aktualisierung:
8957240.jpg
Die Flagge der Bundesrepublik Deutschland.

Jule aus Aachen hat die Frage gestellt, weil sie das oft von ihrem Opa hört.

Wenn Jules Opa sagt, dass ein Verein keine Fahne mehr hat, meint er damit, dass die Menschen in dem Verein nicht mehr richtig zusammenhalten.

Eine Fahne ist für einen Verein ein besonderes Symbol: Sie steht für Zusammengehörigkeit. Die Mitglieder von einem Verein identifizieren sich mit ihrer Fahne und wollen damit zeigen: „Wir gehören zusammen!“

Dieser Brauch ist sehr alt. Die Ritter im Mittelalter hatten auch schon Fahnen. Die Ritter nutzten die Fahnen als Orientierungspunkte: Dank ihrer Fahne konnten sie ihre Gruppe immer und überall wiederfinden. Die Fahne wurde deshalb auch zu einem Symbol für Ehre und Treue zu einer bestimmten Gruppe.

Deshalb spricht man auch heute noch von Fahnenflucht, wenn ein Soldat einfach nicht mehr zu seiner Arbeit geht. Er flüchtet dann vor seiner Gruppe und kehrt nicht zu seiner Fahne zurück.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert