Was hat Graf von Zeppelin erfunden?

Was hat Graf von Zeppelin erfunden?

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
14153849.jpg
Das ist ein moderner Zeppelin. Foto: dpa

Mit einem Schiff durch die Luft fliegen? Diese verrückte Idee hatte vor langer Zeit ein Mann namens Ferdinand Graf von Zeppelin. Er erfand eine besondere Art des Luftschiffs – den Zeppelin. Im Jahr 1900 hob dieses Luftschiff zum ersten Mal ab.

Zeppeline sehen von außen aus wie U-Boote. Sie bestehen aus einem Gerüst. Darüber ist eine Hülle gespannt. Diese Hülle hat Zellen. Darin befindet sich ein Gas, das leichter als Luft ist. Deshalb steigt ein Zeppelin in die Luft, ähnlich wie ein Gas-Luftballon.

Früher sind Menschen in einem Zeppelin von Deutschland bis in das Land USA geflogen. Die Passagiere saßen damals im Bauch des Luftschiffs. Der Flug dauerte fast drei Tage. Heute fliegen Zeppeline nur noch kurze Strecken, zum Beispiel über den Bodensee hinweg. Heute erinnern sich viele an den Erfinder, Ferdinand Graf von Zeppelin. Denn heute vor 100 Jahren ist er gestorben.

Die Homepage wurde aktualisiert