Was hat Bernhard Häusler entdeckt?

Von: red
Letzte Aktualisierung:
9408243.jpg
Das ist Bernhard Häusler auf seinem Balkon in Maidbronn in Bayern: Er ist ein Asteroidenjäger. Foto: dpa

Maidbronn. Der 28. September 2009 war eine glasklare Nacht in Maidbronn in Bayern. Daran kann sich Bernhard Häusler genau erinnern. Denn in dieser Nacht hat er seinen ersten eigenen Asteroiden entdeckt, als Erster weltweit, vom Balkon aus. Bernhard Häusler ist ein Hobby-Astronom.

Mehr als 4000 gibt es davon in Deutschland. Bernhard Häusler – er ist 57 Jahre alt – ist offiziell Entdecker dieses Kleinplaneten. Das hat man ihm kürzlich bescheinigt. Der Kleinplanet, auch Asteroid genannt, trägt den Namen „410928 Maidbronn“. Das ist Bernhard Häuslers Wohnort. Der Asteroid ist durchschnittlich 1,7 Kilometer breit. Er kreist zwischen Mars und Jupiter.

Bernhard Häusler ist seit fast 20 Jahren ein Asteroidenjäger. Wenn das Wetter gut ist und der Himmel klar, dann scannt der Astronom mit seinem Teleskop und einer Spezial-Videokamera einen winzig kleinen Teil des Nachthimmels ab – etwa zweieinhalb Stunden lang. „Dieser Bereich ist etwa so groß wie ein Drittel der Fläche des Mondes“, erklärt Bernhard Häusler. In seinem Beruf arbeitet er als IT-Experte. Bis zu drei Scans schafft er in einer guten, klaren Nacht.

Am Abend nach der Arbeit schaut er sich dann die Videos im Zeitraffer an. „Blinken“ wird das genannt. Auf seinem Computerbildschirm erscheint dann das typisch graue Flimmern eines Fernsehers ohne Empfang. Doch zwischen den Grieseln sieht Bernhard Häusler mit seinem geübten Auge nicht nur kleine und große Sterne, sondern auch eine kleine zusätzliche Bewegung. Nur kurz huscht ein dunkelgrauer, winzig kleiner Streifen über den Bildschirm. „Das ist meine erste Aufnahme des Asteroiden 410928 Maidbronn“, sagt Bernhard Häusler stolz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert