Was gibt‘s im Fernsehen?

Letzte Aktualisierung:
7776943.jpg
Sat.1 zeigt den lustigen Streifen „Die Schlümpfe“ am Freitagabend (30. Mai). Foto: dpa

Aachen. Ein Ausflug ins Weltall: Für Alexander Gerst wird dieser Traum Wirklichkeit. Er wird sechs Monate lang auf der Internationalen Raumstation ISS leben und dort forschen. Was er alles vorhat, erklärt der Astronaut am Sonntag in der „Sendung mit der Maus“.

Und er zeigt, wie er sich auf diese Reise vorbereitet hat. Die Sendung läuft um 9.25 Uhr im Ersten und um 11.30 Uhr im KiKA.

Wer Alexander Gersts Start ins All miterleben will, muss lange wach bleiben. Das Bayerische Fernsehen ist am Mittwoch (28. Mai) dabei. Die „Space Night“ beginnt um 21.15 Uhr, um 21.56 Uhr soll Alexander Gerst ins All zischen. Vielleicht machen die Eltern mal eine Ausnahme, denn am nächsten Tag ist schulfrei bei uns wegen den Feiertags Christi Himmelfahrt.

Immer dieser Gargamel! Ohne den fiesen Zauberer könnte das Leben der Schlümpfe so friedlich sein. Aus Angst vor seinen Tricks flüchten mehrere Schlümpfe. Sie landen ausgerechnet in einer riesigen Stadt. Doch die Menschen dort finden die blauen Wesen mit den weißen Mützen sehr seltsam. Zu allem Überfluss taucht auch Gargamel plötzlich wieder auf. Sat.1 zeigt den lustigen Streifen „Die Schlümpfe“ am Freitagabend (30. Mai). Los geht es um 20.15 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert