Wiesbaden - Was bedeutet Lebenserwartung?

Was bedeutet Lebenserwartung?

Von: red
Letzte Aktualisierung:
13270387.jpg
Werden die Menschen rechts so alt wie der Mann links? Man weiß das natürlich nicht genau. Aber man kann die Wahrscheinlichkeit berechnen. Foto: dpa

Wiesbaden. Experten versuchen manchmal, in die Zukunft zu gucken. Zum Beispiel wenn es darum geht, wie alt wir mal werden. Es gibt dafür sogar einen Fachausdruck. Er heißt Lebenserwartung.

Die Lebenserwartung soll sagen, wie alt Menschen werden, die zu einem bestimmten Zeitpunkt geboren wurden. Aber nur im Durchschnitt.

Durchschnittlich bedeutet, dass es auch Menschen gibt, die nicht so alt werden. Andere werden dagegen älter.

Ein Mädchen, das heutzutage in Deutschland auf die Welt kommt, kann demnach rund 83 Jahre alt werden. Ein Junge wird ungefähr 78 Jahre alt, hieß es am Donnerstag. In den letzten Jahrhunderten haben sich diese Zahlen sehr verändert.

Wie war es früher?

Früher sind die Menschen nicht so alt geworden. Das lag zum Beispiel an Krankheiten und Kriegen. Oft haben Babys und Mütter eine Geburt nicht überlebt. Viele Kinder sind schon vor ihrem 10. Geburtstag gestorben.

Heute wissen wir viel mehr über Medizin und wie wichtig Sauberkeit ist, damit sich Krankheiten nicht ausbreiten. Unsere Chancen, sehr alt zu werden, stehen also ganz gut.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert