Aachen - Warum sammelt ein Flugzeug Insekten ein?

Warum sammelt ein Flugzeug Insekten ein?

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Wenn Flugzeuge starten oder landen, bleiben viele Insekten an den Tragflächen kleben. Das ist wie mit dem Auto auf der Autobahn. Da bleiben bei der Fahrt auch viele Insekten auf der Windschutzscheibe hängen.

In Zukunft wollen Forscher das bei Flugzeug-Tragflächen aber verhindern. Sie möchten Tragflächen haben, die superglatt sind. Denn dann ist der Strömungswiderstand geringer. Das bedeutet: Je glatter die Oberfläche der Tragflächen ist, desto besser kann ein Flugzeug fliegen. Und desto weniger Treibstoff braucht es. Das spart Geld.

Insekten aber verschmutzen die Tragflächen. Auch das erhöht den Strömungswiderstand. Aus dem Grund wollen Forscher vor den Tragflächen Klappen anbringen. Die sollen die Insekten abfangen, damit sie gar nicht erst hängen bleiben.

Am Donnerstag haben die Forscher ein Flugzeug losgeschickt, das mit Klebefolien auf den Tragflächen Insekten eingesammelt hat. Mit den Versuchen wollen die Forscher herausfinden: Wie viele Insekten bleiben überhaupt an den Tragflächen kleben? Wenn die Experten das klären, dann wissen sie, wie groß die Klappen sein müssen, die sie an den Tragflächen befestigen wollen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert