Warum flüchten manche Kinder ohne ihre Eltern?

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aus seinem Land zu flüchten und alles hinter sich zu lassen, ist nicht einfach. Viele junge Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, sind sogar ohne ihre Eltern unterwegs.

„Die meisten von ihnen sind Jugendliche. Aber auch Kinder sind dabei“, sagt Experte Andreas Meißner. Er kümmert sich in der Stadt Berlin um minderjährige Flüchtlinge, die ohne Begleitung kommen.

Wenn junge Flüchtlinge alleine unterwegs sind, kann das verschiedene Gründe haben. Manche haben ihre Eltern auf der Flucht verloren. Zum Beispiel, weil sie in Kämpfe geraten sind. Oft werden junge Flüchtlinge aber von den Familien alleine losgeschickt. „So eine Entscheidung machen die Eltern sich in der Regel nicht leicht“, sagt Andreas Meißner. „Doch bei vielen geht es ums Überleben, weil in der Heimat Krieg herrscht.“ Die Eltern hoffen, dass ihr Kind an einen sicheren Ort gelangt – und dass die Familie später folgen kann.

Andere kommen aus sehr armen Ländern. Die jungen Flüchtlinge sollen dann in der Fremde Geld verdienen und damit die Familie in der Heimat unterstützen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert